Samstag, 8. September 2012

Portemonnaies für Gross und Klein




 Letzte Woche habe ich für die kommenden Märkte ein bisschen "vorgeschafft" und habe noch einige Portemonnaies genäht. Ich habe eigene Sujets kreiiert, wie zum Beispiel Eulen und Vögel (immer wieder beliebt :-)), Pilze und Walfische. Die einzelnen Teile dazu habe ich oben auf dem Bild mit doppelseitigem dünnem Bügelflies auf Leinen gebügelt.


Danach nähte ich die Konturen der Sujets mit schwarzem Faden zwei Mal nach, sowie Augen, Mund und sonstige Verzierungen. Das doppelte Nähen macht besonders Spass, da man nicht allzu genau nähen muss und es eine super Wirkung erzielt.

Und fertig sind die Kinderportemonnaies, die aber mehrheitlich von Erwachsenen für sich selbst am Markt gekauft werden :-)



Kommentare:

  1. die sind sooo herzig! vielleicht bist du ja nächsten Samstag auch in Zug. Wir kommen auch wieder!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo MoMo. Dieses Jahr sind wir ziemlich sicher nicht mehr in Zug. Gehen Ende September an den "Brugge-Märt", und im Dezember an 3 Weihnachtsmärte, da müssen wir noch ein bisschen vorschaffen... :-)
    Euch viel Erfolg am Samstag!

    AntwortenLöschen
  3. machsch echt lässigi apli!!!!
    glg karin

    AntwortenLöschen